Evangelische Kirchengemeinde

            Wiesenburg

Willkommen auf unseren Seiten

  Unsere Kirchen

 

Das Vaterunser

Das Grundgebet der gesamten Christenheit

Vater unser im Himmel
Geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel, so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich
und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit. Amen.

 
 
» Home

Veranstaltungen

Hier gibt es Berichte und Fotos von unseren Veranstaltungen

Goldene Konfirmation in Reetz im Mai 2016

Nach 50 Jahren erhielten die Goldkonfirmanden noch einmal den Segen von Pfarrer Stephan Schönfeld. Viele Erinnerungen wurden wach und beim gemeinsamen Kaffee trinken ausführlich ausgetauscht.

Taufen in der Osternacht

Es war dunkel, als in der Osternacht in Wiesenburg der Gottesdienst begann, bis in Innern der Kirche nach der Ostergeschichte die Kerzen gegenseitig entzündet und der Raum erhellt wurde. Im Lichte dieser Botschaft wurden die Konfirmandinnen Madleen Rospek, Louise Jarke und Olga Seeger getauft. Als alle die Kirche wieder verließen, war es draußen hell und der Ostermorgen war angebrochen.

Gottesdienst zu Himmelfahrt im Spring

 

Der Gottesdienst unter freiem Himmel im Spring am Hilmmelfahrtstag fand in diesem Jahr das erste Mal auf der großen Wiese der Familie Runde statt. Im Mittelpunkt dort steht ein Wegekreuz auf einem großen Findling.

Weltgebetstag 2016

Im Mittelpunkt des diesjährigen Weltgebetstages stand Kuba. Am vergangenen Freitag wurde dieser auch in Wiesenburg gefeiert. Pfarrer Stephan Schönfeld hatte dazu in das Gemeindehaus eingeladen und freute sich über die zahlreichen Gäste. Begonnen wurde mit einem Bildervortrag über die Insel. Sie galt Jahrzehnte lang als sozialistisches Bollwerk gegen den Kapitalismus. 1492 von den Spaniern erobert wurde bei weiteren Feldzügen ein Gro0teil der Bevölkerung niedergemetzelt. Für die Arbeit auf den Zuckerrohrfeldern wurden Sklaven aus Afrika verschleppt. Kubas litt stets unter fremden Herrschern wie Spanien und der USA. 1868 wurde Kuba „unabhängig“ – wohl nur auf dem Papier, denn die USA sicherten sich mit dem Platt-Amendment uneingeschränkten Einfluss. Der mächtige Nachbar erhielt zwei Militärstützpunkte, von denen die USA Guantánamo mit dem umstrittenen Gefangenenlager bis heute betreiben.

Nach der Revolution übernahm 1959 Fidel Castro die macht und verstaatlichte den Privatbesitz. Darauf hin verhängte die USA ein Handelsembargo, welches Kuba sozusagen in die Hände der damaligen Sowjetunion trieb. Der Konflikt eskalierte 1962 in der Kubakrise, als der russische Präsident Nikita Chruschtschow atomare Mittelstreckenraketen auf Kuba stationieren wollte. Der Beginn eines Dritten Weltkrieges konnte nur durch einen Kompromiss zwischen US-Präsident John F. Kennedy und Chruschtschow beigelegt werden.

Offiziell sind die Frauen dort gleichberechtigt. Kitas und Schulen sind kostenlos wie grundlegende ärztliche Versorgung. Ob der Staat diese Leistungen weiterhin kostenlos anbieten kann, ist fraglich. Zumindest sieht man einer Normalisierung der Beziehungen zu den USA entgegen.

Vielen ist Kuba als ein Urlaubsland ein Begriff, besonders ehemaligen DDR- Bürgern. War es doch das einzige außereuropäische Land, in das sie reisen durften. Das Kreuzfahrtschiff „Völkerfreundschaft“ war auch das einzige, das während der Kubakrise im Hafen der Hauptstadt Havanna festmachen durfte.

Zur Liturgie des Weltgebetstages gehören Ausführungen der kubanischen Frauen über ihr Leben und natürlich Lieder. In diesen spiegelte sich deutlich der Kubanische Rhythmus wieder. Die Melodien waren eingängig und konnten fast sofort von allen mitgesungen werden. Die gesammelten Spenden des Tages gehen an die verschiedenen Projekte weltweit, mit denen Frauen und Mädchen gestärkt werden sollen. Den Abschluss der Wiesenburger Veranstaltung bildeten ein gemeinsames Essen nach traditioneller kubanischer Art und viele Gespräche.

 

Krippenspiel in Wiesenburg

Martinstag in Wiesenburg

Diamantene Konfirmation in Reetz 2015 - unter Aktuell gibt es mehr!

Orgelkonzert in Reetz im Rahmen 48 Stunden Fläming 2015

Violinkonzert in Wiesenburg

Goldene Konfirmation in Reetz im Mai 2015

Himmelfahrt in Spring 2015

 

Weltgebetstag 2015

Die Chorerfahrung einiger Sänger auf der Feier des Weltgebetstages im Wiesenburger Gemeinderaum war deutlich zu spüren. Der mehrstimmige Gesang hat alle Anwesenden begeistert. Der kleine Chor wurde als Projekt zum Weltgebetstag ins Leben gerufen. Thekla Schönfeld hofft jedoch, diesen für weitere Veranstaltungen und Gottesdienste der Gemeinde erhalten und auch erweitern zu können. Wer also Interesse hat, mitzusingen, kann sich bei der evangelischen Kirchengemeinde in Wiesenburg melden.

Die Feier zum Weltgebetstag war gut besucht. Pfarrer Stefan Schönfeld stimmte mit einem kleinen Lichtbildervortrag auf die Bahamas ein. Dieses Land stand in diesem Jahr im Mittelpunkt des Weltgebetstages.






 

 
 
http://ev-kirchengemeinde-wiesenburg.de/ 
.:  Mike Muster GmbH & Co. KG - Spezialstrasse 55 - 47234 Sampletown  :.